unsere Kompetenz

start_kompetenz

Bio-Fleisch ist nicht gleich Bio-Fleisch.
Nicht jeder Lieferant passt mit jedem Kunden zusammen,  es gibt Unterschiede zwischen „klein“ und „groß“.
Der Anbietermarkt ist zersplittert, es gibt Unterschiede zwischen Verbands-Tierhaltung und EU-Bio-Richtlinien.
Die  unterschiedlichen Mentalitäten und Gesetzeslagen in den verschiedenen Ländern schaffen oft scheinbar unüberwindbare Herausforderungen.
Oft gibt es Transportprobleme durch geringe Mengen – besonders im 3 °C-Bereich.
Dies alles sind Herausforderungen, die im Bio-Markt häufig auftreten.
Sie zu lösen, ist unsere Aufgabe!

Bestmögliche Zusammenführung von Angebot und Nachfrage:
  • sehr guter europaweiter Überblick über Rohstoffverfügbarkeiten,
  • persönliche Kenntnis der meisten europäischen Marktteilnehmer, sowohl auf Lieferanten-, als auch auf Kundenseite,
  • Transparenz und Sicherheit durch klare Abläufe: Qualität, Ursprungspapiere, Zertifikate, Kühlkette etc.,
  • umfassende Fachkenntnis der Inhalte von Bio-Richtlinien zur Prüfung von Vorlieferanten und Kundenwünschen,
  • Beratungskompetenz - wie sicher sind Lieferanten, wie aussichtsreich sind geplante Kundenvorhaben?
  • eigene Erzeugeraudits der Landwirte und Schlachthöfe,
  • von der Rohware zum Endprodukt: Kenntnisse zu Rezepturen und Produktionsabläufen,
  • Abstimmung der Rohstoffart und des Lieferanten auf die Marktabsichten des Produzenten,
  • Abstimmung der Rohstoffart und des Lieferanten auf den Produzenten und dessen Produktionsbedingungen,
  • Organisation und Belieferung für Halbfertig- und Fertigprodukte,
  • verlässliche Logistikpartner, z. B.: verlässlicher Transport auch im sensiblen 0-3°C-Bereich,
  • sehr gute Vernetzung mit den Bio-Verbänden,
  • "Bauer's Beste" - unsere Eigenmarke.